Martin Huber

Geburtsdatum: 24. Juni 1975    

Geburtsort: München

Familienstand: verheiratet

Staatsangehörigkeit: Deutsch

Berufserfahrung

01/2009 – heute  
Martin Huber – Technische Beratung


CAx Methodenentwicklung und Prozessberatung
Anwenderqualifizierung und Support
Freiberuflich Selbständig

– MAN Truck & Bus AG
– EDAG Product Solutions GmbH & Co KG – feynsinn
– Franz Xaver Meiller GmbH & Co KG
– EDAG GmbH & Co KG – feynsinn
– BMW AG
– nextprocess GmbH
– DES AG
– Altran Deutschland S.A.S. & Co KG
– Audi Akademie GmbH
– uneek GmbH
– HABO Engineering GmbH
– Kappema GmbH
– Conout GbR
– IndustrieHansa Consulting & Engineering GmbH

09/2002 – 12/2008  
ESACAD AG – Altenmarkt

CATIA V5 – Konstruktion und Projektbetreuung BMW AG  – München

Seit 2002 Vorentwicklung Gesamtfahrzeug, 
Modelltechnik, Aerodynamik und Energiemanagement 
Seit 2003 ausschließlich CATIA V5 (GSD/Partdesign/DMU/Kinematik), 
Fundierte Kenntnisse BMW-CA-Umgebung
1 Jahr CATIA V4 – Konstruktionserfahrung

01/2000 – 12/2008 
MH Multimedia-Dienstleistungen nebenberuflich

Weiterbildung

09/2000 – 07/2002 
Staatliche Fachschule für Maschinenbautechnik – Landshut

Abschluss: Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker
Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung

Berufserfahrung

08/2001 – 09/2001 
Lang Apparatebau – Siegsdorf  
Wettbewerbsuntersuchung Vergleich von 12 Hubmembrandosiergeräten

10/1998 – 09/2000 
Beraplan Härter GmbH – Hart

Metallfacharbeiter, Dreher – CNC-Maschine
Gestaltung und Wartung der Homepage

08/1998 – 10/1998 
Lang Apparatebau – Siegsdorf 
Lagerinventur

04/1998 – 08/1998 
Weber-Instrumentenbau – Chieming

Metallblasinstrumentenmacher

Ausbildung und Praktika

11/1995 – 03/1998  
Weber-Instrumentenbau – Chieming

Lehre im Metallblasinstrumentenmacher Handwerk
Lehrzeitverkürzung und Berufsschulbefreiung


10/1994 – 10/1995  
Fachhochschule – Rosenheim 

Fachrichtung Holztechnik 
2 Monate Praktikum  Lang Apparatebau GmbH – Fertigung
2 Monate Praktikum  Zimmerei Maier & Maurer – Zimmerer

Zivildienst

07/1993 – 09/1994  
Zivildienst im Kinderheim St. Josef – Traunstein

Hausmeister (Schreinerei, Schlosserei, Schwimmbadwartung)

Schulbildung

09/1991 – 07/1993  
Staatliche Fachoberschule – Traunstein

Abschluss: Fachhochschulreife (Fachrichtung Technik)6 Monate Praktikum: Berufsbildungszentrum Traunstein
Maschinenbau-, Elektronik-, Elektro-, Maurerwerkstatt, Schmiede

09/1987 – 07/1991  
Reiffenstuel-Realschule – Traunstein

Abschluss: mittlere Reife (Fachrichtung Technik)

09/1981 – 07/1987   
Grund und Hauptschule – Inzell


Sprachkenntnisse

  – Deutsch: Muttersprache
  – Englisch: Wort und Schrift verhandlungssicher

Zusatzqualifikationen 

  – Filemaker Seminar
  – PTC – Windchill Business Administrator
  – MTS Training Course Windtunnel Model Motion System 
  – CATIA V5-Zertifikat
  – Ausbilder im Betrieb IHK
  – MS-Office / MS-Project / MS-Access / Open Office / HTML
  – Windows / MAC OS X 
  – Gaststättenunterrichtung der IHK


Führerscheine

  – Führerscheine:A, B 
  – BMW B1-Fahrerausbildung, B2-Salzburgring, B3-Wintertraining,  
    Motorrad Enduro-Training
  – Staplerführerschein
  – SBF See + Binnen Motor + Segel


Hobbies

 Meine Familie
 Reisen:
  – 1 Monat Dänemark
  – 1 Monat Kanada, New York
  – 1 Monat Südafrika, Namibia, Botswana
  – 1 Monat Atlantiküberquerung von Gran Canaria nach Martinique mit einem 16m Segelschiff
  – 1 Monat in Japan – Gunma – Auftritte mit einer Trachten- und Musikgruppe

  Steirische Knopfziach bei der  Hirschbrunftmusi
  Singe und spiele E-Gitarre bei 2nddakota bis 2009
  IT, Apple, Diatonische Ziach, Reisen
 
  1999 bis 2007 – 1. Vorsitzender TdFC e.V. (Bürgernetz – Chiemgau)
  Trägerverein des Fördervereins Chiemgaunetz e.V.
 
   bis zum 18. Lebensjahr Ministrant und Nachwuchsgruppenleiter